• Allgemein

    Scheitern der Unternehmensnachfolge

    Im Jahr 2018 gab es in Deutschland rund 3,2 Mio. steuerpflichtige Unternehmen. Dies ist ganz schön viel. Zum Zeitpunkt der Gründung stellt sich noch niemand die Frage, wie es weitergeht, wenn man sich in den Ruhestand zurückzieht. Man hat schließlich noch Zeit bis zur Rente und ein Verkauf des Unternehmens kann ja schließlich nicht so lange dauern. Aus diesem Grund scheitern viele an dieser Aufgabe und zum Zeitpunkt des Ruhestandes, steht das Unternehmen ohne Nachfolger da!

  • Allgemein

    Warum verkaufen?

    Ein Unternehmen aufzubauen ist nicht leicht. Es kostet viel Zeit, Geduld und Nerven. Oft arbeitet man mehr als 40 Stunden in der Woche, um den gewünschten Erfolg zu erzielen und sich auf dem Markt zu etablieren. Wenn man dann also hört, dass jemand sein „Baby“ verkaufen möchte, stellen sich dann viele die Frage WIESO?

  • Kauf

    Unternehmenskauf ist eine Chance für Existenzgründer

    Die Unternehmensnachfolge ist eine Chance für Existenzgründer und einer von vielen Wegen in die Selbständigkeit. So ist der Unternehmenskauf im Rahmen einer Unternehmensnachfolge eine attraktive Möglichkeit, ein bereits gut positioniertes Unternehmen zu übernehmen bzw. sich an einem solchen zu beteiligen. Vor allem langjährig erfahrene Führungskräfte nutzen zunehmend diese Möglichkeit, um den Traum vom eigenen Unternehmen zu realisieren.