Allgemein

Kaufen und Verkaufen trotz Corona?

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist covid-4948866_1920-1024x685.jpgAnfang des Jahres hat die Corona-Pandemie die Wirtschaft fast lahm gelegt. Viele Unternehmen mussten ihren Betrieb für einige Wochen komplett einstellen. Aufgrund der Ausgangssperre waren die Straßen wie leer gefegt. Vor allem Kleinunternehmer hatten während des Lock-Downs Angst um ihre Existenz, da sie keinen Umsatz erwirtschaften konnten. Trotzdem mussten die Fixkosten weiterhin gezahlt werden. Niemand wusste wie es in Zukunft weitergehen soll.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist corona-5016829_1280-1024x1024.pngBranchen wie die Gastronomie oder Veranstaltungen hatten es in dieser Zeit besonders schwer aufgrund der Hygiene- und Abstandsregeln, die hier kaum eingehalten werden konnten. Dank finanzieller Unterstützung der Bundesregierung in Milliardenhöhe konnten Kleinunternehmer noch mit einem „blauen Auge“ davonkommen. Die Wirtschaft hat sich ein wenig erholt und steigt nach dieser Depression langsam wieder an. Wie lange die Pandemie jedoch noch andauern wird, kann niemand sagen. Wie es mit den Unternehmen in Zukunft aussehen wird, ist sehr ungewiss und eine Prognose für die zukünftige Entwicklung zu erstellen scheint praktisch unmöglich.

Trotz der Pandemie ist das Interesse auf der Käuferseite überraschend hoch. Dabei sind die Risiken dabei ziemlich ungewiss, denn es gibt keine berechenbaren Prognosen. Die Umsatzzahlen vieler Betriebe sind durch die Einschränkungen stark eingegangen. Nicht gerade optimale Voraussetzungen für einen Unternehmenskauf, würde man denken. Schließlich sind keine Sicherheiten gegeben.

Wieso gehen Käufer ein solches Risiko ein? Eine gute Frage!

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist company-3277947_1920-1024x683.jpgNicht alle Unternehmen sind negativ von der Pandemie betroffen. Einige profitieren auch gerade davon. Der Unternehmenskauf während der Krise ist für gut aufgestellte Unternehmen auch weiterhin eine Chance sich einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen und sich zu vergrößern. Gleichzeitig bieten sie den kleinen Unternehmen in dieser ungewissen Zeit Sicherheiten. Denn über die zukünftige Entwicklung des eigenen Betriebes aber auch der gesamten Wirtschaft kann zurzeit nur spekuliert werden. Durch eine Übernahme stehen die Kleinunternehmer nicht mehr alleine da und bekommen Unterstützung. Dies ist nur ein Vorteil eines solchen M&A Deals. Es ist eine Chance neue Kunden zu gewinnen, die Produktpalette zu erweitern, den Wettbewerbsdruck zu verringern und vom Know-How des neuen Geschäftspartners zu profitieren. Auch dies sind nur einige Beispiele, wie die von der Pandemie betroffenen Betriebe einen Vorteil für sich herausholen und sich vor einer Schließung schützen können.

Sie müssen diese schwierige Zeit nicht alleine durchstehen. Lassen Sie sich helfen und informieren Sie sich über unsere unverbindliche Kontaktanfrage. Die Fachleute der axanta beraten Sie gern und unterstützen Sie auf Ihrem Weg.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.