Die axanta informiert über wichtige Themen aus dem Bereich Unternehmensvermittlung

Das aktuelle Thema: Asset Deal

In Gegensatz zum sogenannten Share Deal, bei dem die Anteile einer Gesellschaft verkauft werden, wird beim Asset Deal die Firmenübernahme durch den Erwerb der einzelnen Wirtschaftsgüter (engl.: Assets) des zu verkaufenden Unternehmens vollzogen.

Asset Deals spielen auch bei der axanta eine wichtige Rolle

Dieser Typ des Unternehmenskaufs bietet Käufern wie Verkäufern attraktive Vorteile, kann jedoch auch mit Nachteilen verbunden sein, wie im Folgenden erläutert:

Asset Deals: die Vorteile

Ein Asset Deal hat vor allen Dingen für den Käufer den großen Vorteil, dass der Kaufgegenstand, also die Gesamtheit der Wirtschaftsgüter, genau definiert ist. Damit wird die Gefahr ausgeschlossen, dass bei dieser Art Unternehmenskauf versteckte Verbindlichkeiten mit erworben werden.

Asset Deals: die Nachteile

Die bürokratischen Hürden eines Asset Deals sind erheblich. Sie führen in aller Regel zu einer langwierigen Abwicklung des Unternehmensverkaufs. Zu den zeitaufwendigen Verfahren zählt die Genehmigungspflicht bei Übernahme sämtlicher Assets des zu verkaufenden Unternehmens. Daneben gibt es Zustimmungserfordernisse, die bei der Übertragung von bestimmten Rechtsverhältnissen zu berücksichtigen sind. Daher ist es meist ratsam einen Experten hinzu zu ziehen und sich von erfahrenen Spezialisten während des Verkaufs beraten zu lassen.

Die axanta berät und begleitet Unternehmen beim Unternehmenskauf und -verkauf

Die Entscheidung über die Art und Weise des Unternehmensankaufs respektive Unternehmensverkaufs setzt ein sorgfältiges Abwägen der einzelnen Vor- und Nachteile voraus. Die Experten für Unternehmensvermittlung bei der axanta begleiten Mandanten bei allen Prozessen.

5 Gedanken zu „Die axanta informiert über wichtige Themen aus dem Bereich Unternehmensvermittlung

  1. Allein der bürokratischen Formalitäten wegen lohnt es sich bereits, die Dienste eines Vermittlers zu beanspruchen. Wenn die Verhandlungen nicht aufgrund formeller Fragen ständig künstlich verlängert werden müssen, freut das alle Beteiligten.

  2. Ich sehe auf dieser Liste gar keine Vorteile von Asset Deals für den Verkäufer. Insgesamt scheint der Verkäufer ein bisschen im Vorteil zu sein. Oder irre ich mich da?

  3. Avatar_06, bei Share Deals gibts steuerliche Vergünstigungen für den Verkäufer. Vielleicht ist es bei Asset Deals so ähnlich, nur umgekehrt.

  4. Über die Vor- und Nachteile Bescheid zu wissen ist eine gute Sache, ganz klar. So ein Deal steckt wahrscheinlich voller Fallstricke für beide Seiten.

  5. Gut, dass man sich hier grundlegend zu diesen Themen informieren kann. Auf Wikipedia liest man nichts von den bürokratischen Hürden und so.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.